fbpx

​Wechseljahre und Menstruation -
​​4 einfache Übungen, um deine Beschwerden zu lindern

Veröffentlicht am 13.12.2018

Von: Joscha Kromberg

Re: ​Wie bekomme ich meine Hormonschwankungen in den Griff?

​Liebe Leserin,

da ich auf ​verschiedenenn Webseiten schon ausführliche Artikel veröffentlicht habe, werde ich an dieser Stelle nicht mehr so tief auf die Problem​atik eingehen. Hier will ich dir die Lösung präsentieren ...

​Wenn du dich jetzt ​wunderst, dass ein Mann über die Lösung von Menstruations- und Wechseljahrsbeschwerden schreibt, dann kann ich dich voll verstehen!

Ich kann tatsächlich nicht wirklich nachvollziehen, wie es ist, jeden Monat seine Regel zu haben, oder später dann d​en Hitzewallungen und Stimmungsschwankungen ausgesetzt zu sein. Nein wirklich, ich bin nun einmal keine Frau und werde das tatsächlich nie erleben. Obwohl ich gehört habe, dass bei Männern die hormonelle Veränderung ähnlich sein soll. Ich werde sehen.

Doch was ich dir sagen kann: ich kenne mich trotzdem aus; aufgewachsen mit meinen beiden Schwestern und meiner Mutter, zwei langjährige Partnerschaften und 3 Töchter ...

Ja, da kommt schon ein wenig Erfahrung zusammen.

Zudem habe ich in meiner 22 jährigen Heiltätigkeit ​sehr viel erlebt.



​​Unter Anderem ​werde ich immer wieder gefragt:
Was hilft mir bei meinen Regelschmerzen??
Was hilft mir bei meinen Wechseljahrsbeschwerden???

Denn DAS kennst du sicher auch ...

​Autsch!!

  • ​Monatliche Unterleibsschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Müdigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Krämpfe
  • ​Unangenehmes Gefühl
  • Empfindlich
  • Übersensibel
  • Stimmungsschwankungen
  • Gereizt
    Schwere Beine
    Schlapp
    Unangenehmer Geruch unter den Achseln
    und im Intimbereich

  • ... und vieles mehr!
Das ist ziemlich unfair, wie ich finde. ​Auch für mich als Aussenstehenden, wenn man seine Liebsten um sich rum sieht; sieht, wie sie sich monatlich quälen und man keine Idee hat, wie man ihnen wirklich helfen kann, obwohl man schon seit so langer Zeit als Heiler und im Stressmanagement tätig ist.

​Daher kann ich deine Frustration wirklich verstehen.

Schon als Jugendlicher, wenn ich meine Mutter sah, wenn Sie ihre Hitzewallungen und Stimmungsschwankungen bekam, als es mit den Wechseljahren losging, war das nicht schön mitzuerleben, dass sich ein Mensch, den man liebt, so ausgeliefert fühlt.

Ja, vielleicht ist "ausgeliefert" hier tatsächlich das richtige Wort.

Wenn du das Gefühl hast, nichts machen zu können, nichts gegen die Schmerzen, die Stimmungsschwankungen, die Hitzewallungen, gegen rein gar nichts!

Und das dein LEBENLANG!

Nun, vielleicht nicht dein ganzes Leben, aber so um die 30 Jahre von Mentruation bis Wechseljahre kommen da sicher zusammen.
(Oh Gott, ich bewundere die Stärke der Frauen - und wir sprechen hier noch nicht mal von Schwangerschaft und Geburt...)

Da k​ann man sicher manchmal verzweifeln...

​Wenn du dich von den Schmerzen, den monatlichen Stimmungsschwankungen oder den Wechseljahrsbeschwerden befreien willst, dann lies bitte unbedingt weiter ...

Denn natürlich gibt es eine Lösung!

Vor über 1400 Jahren reiste ein junger Mönch namens Ta Mo über den Seeweg von Indien nach China, um dort den Buddhismus zu lehren. Seine Reisen brachten ihn über wundersame Wege und viele Zufälle schließlich in die heutige Provinz Henan, wo er Einlass in das Kloster der SHAOLIN suchte.
In seinem jugendlichen Übermut wurde er des Tores verwiesen und beschloß in einer nahegelegenen Höhle zu meditieren, bis er wahre Erleuchtung erlangen würde.
So saß er mehrere Monate in Askese, abgeschnitten von der Außenwelt, bis er eines Tages, in tiefer Demut, Einsichten in die wahre Natur des Universums erlangte.

So erhob er sich als wahrer Erleuchteter, als Boddhidharma.
Doch durch sein Sitzen in Meditation, verwahrloste sein Körper. Er war abgemagert und schwach und sah kaum mehr aus, als eine lebende Leiche. Er bat das Universum um Hilfe, denn in diesem Zustand würde er von der Welt nicht als Lehrer anerkannt werden.

Er begann sich intuitiv in heiligen Mustern und Abläufen in einer Art "kosmischen Tanz" zu bewegen. Diese Übungen regenerierten und verjüngten seinen Körper und seinen Geist auf wundersame Weise.

So gestärkt erbat er abermals Einlass in das Kloster der Shaolin, welche ihn nun als große Seele ​erkannten und begrüßten. Er begann, die Mönche des Klosters in den heiligen und regenerativen Übungen des "Buddhistischen Heilyoga" zu unterrichten.


Die Mönche des SHAOLIN sind auch heute noch für ihre übermenschlichen Kräfte, ihre innere Stärke und ​ihr hohes Alter bekannt. Es sind genau diese Übungen, welche 1400 Jahre geheim gehalten wurden, die auch dir jetzt zu Verfügung stehen...

Nimm dein Schicksal ab heute selbst in die Hand!

Diese Übungen sind sozusagen eine narrensichere Lösung zu strahlender Gesundheit, Kraft und Vitalität. Die Übungen des Buddhistischen Heilyoga wurde erst vor ca 20 Jahren der öffentlichkeit zugänglich gemacht. Ich selbst praktiziere das Buddhistische Heilyoga seit mehr als 10 Jahren, nachdem ich es von meinem australischen Lehrer gelernt habe.

Diese einzigartigen Übungen stellen alles bisher dagewesene in den Schatten. Sie sind tatsächlich die Zukunft der Gesundheit. Vermutlich wurden die Übungen gut 1400 Jahre geheim gehalten, da Sie, richtig praktiziert, sehr große Kraft verleihen, Körper und Geist verjüngen und regenerieren!


4 einfache Übungen von den Mönchen des Shaolin, ​die dein Leben verändern und dich von Schmerz, Frustration, Müdigkeit und Stimmungsschwankungen befreien - direkt in dein Wohnzimmer!


Menstruatio​​​​nsbeschwerden

​Deine monatlichen Schmerzen und Krämpfe werden sich bei regelmäßigem Üben verringern oder sogar verschwinden.
Schmerzen und Krämpfe entstehen in der Regel durch Stress, verkrampfen, Nicht-Annehmen und dem schwankenden Hormonhaushalt.

D​u wirst entkrampfen, entspannen und regenerieren. ​Deine Muskeln werden weich, Ruhe kehrt in deinen Unterleib ein. Dein Rücken regeneriert sich.

​​Homone & hormonelle Störungen

​D​urch hormonelle Schwankungen werden zugleich deine Gefühle und Emotionen belastet, Gereiztheit, Wut, Unausgeglichenheit kommen daher oft vor, wenn du deine monatliche Blutung bekommst, bzw. schon davor (PMS).

​Im Alter wird es nicht besser, der Hormonspiegel sinkt, schwankt und spielt einfach verrückt.

Durch die sanften Übungen des Buddhistischen Heilyoga, werden Hormonspiegel, und Hormonhaushalt ausgeglichen und reguliert.

​Auch Depressionen können durch einen schwankenden Hormonspiegel entstehen, sowie weitere Dysfunktionen und Belastungen.

Buddhistisches Heilyoga hilft daher auch bei Ängsten, Depressionen und weiteren Belastungen.

​​Rückenschmerzen + Unterleibskrämpfe

​Oft treten in der Mentruation Rückensschmerzen und Unterleibskrämpfe auf. Die ist nicht selten auf Stress und innere Anspannung zurückzuführen. Sich selbst annehmen, die eigene Weiblichkeit annehmen, Frau sein annehmen sind wichtige Punkte für das Frausein im Leben.

Diese sanften Übungen entlasten den Unterleib und stärken die "innere" Muskulatur, welche für das Skelett, die Haltung, Entspannung und dem Annehmen für "das was ist" enorm wichtig sind.

Wir lernen, im Üben loszulassen.

​​Müde, Schlapp und schwere Beine

​Durch die Atemübung & die Übung im Stehen, wirst du wieder mehr Kraft, Vitalität und Energie bekommen.

Es ist möglich fast grenzenlose Energie zu erlangen, dein Tag wird sich leichter, freudiger und energiegeladen gestalten.

Leichtigkeit und Klarheit werden deinen Tag bestimmen und du wirst dich rundum besser fühlen.

​​​​Erweitertes Bewusstsein

​​Dein ewig unruhiges Gedankenkarussell wird sich beruhigen. Gedanken werden glasklar und leicht durch deinen Geist ziehen. Zusammenhänge werden klar und offensichtlich. Du wirst Einsichten in die Tiefe des Geistes erhalten.

Alte und belastende Gedankenmuster werden sich auflösen. Destruktive Muster werden verschwinden und in positive, aufbauende und kraftvolle Gedanken verwandelt.

Deine Intuition wird gestärkt und du wirst in dir selber ruhen ... auch, wenn sich das jetzt noch ​abwägig für dich anhört.

​​​Gesund & Vital bis ins hohe Alter

Buddhistisches Heilyoga ist die Zukunft der Gesundheit. Mit nur 30 oder 40 Minuten täglich wird sich dein Leben grundlegend ändern und körperliche, geistige und seelische Probleme wie von alleine verschwinden.

Durch die Übungen ist der Körper wieder in der Lage, vermehrt Feuchtigkeit zu speichern. Dadurch werden alle Zellen deines Körpers wieder weicher, flexibler und jünger. Dein Hautbiild verbessert sich, Falten verschwinden, der Hormonhaushalt wird ausgeglichen.

Es findet tatsächlich eine Verjüngung und Regeneration deines ganzen Systems statt. Auf allen Ebenen.

Kein Körper wird elastischer, deine Wirbelsäule richtet sich wieder auf, Gelenke werden geschmiert. Alterskälte oder generelle Kälte in deinem Körper verschwinden. Dein innerstes Zentrum wird zu einer warmen, lichtvollen und sprudelnden Quelle des Lebens.

Es sind die sanftesten und kraftvollsten Übungen, die ich in meinen 22 Jahren Heilarbeit kennengelernt habe.

Buddhistisches Heilyoga ist mit Nichts vergleichbar, was du kennst. Auch, wenn es sich "Heilyoga" nennt, so sind die Übungen fernab von klassischem Yoga, T'ai Chi oder Qi Gong anzusiedeln.
Es sind keine Assanas, komplizierte Yogapositionen oder verrenkungen nötig, um in dir die heilende Kraft des Universums zu aktivieren. Im Gegenteil, es sind die einfachsten und sanftesten Übungen, die du je kennenlernen wirst.

Bedenke, Regeneration findet bis in die feinsten Zellen und Teilchen deines Seins auf allen Ebenen statt. Es liegt ganz an dir, wie weit und tief du eintauchen willst, in dem du wenig oder viel trainierst.

Dabei sind die Übungen sehr sanft, einfach, ja fast schon "faul" auszuführen. Das Wichtigste beim Üben wird sein, dich von den Übungen tragen zu lassen und dabei alles Wollen loszulassen. So entfalten die Übungen des Buddhistischen Heilyoga ​ihre größte Wirkung.

Dadurch, dass Heilung von "innen" geschieht und wir mit den inneren Kräften und der inneren Muskulatur arbeiten, ​wird auf einer sehr tiefen Ebene eine Entgiftung eingeleitet. Eine Entgiftung, die sowohl Körper, als auch Geist und Seele reinigt.

Körperlich werden tatsächlich Giftstoffe ausgeleitet, Zellen, Darm, innere Organe werden gereinigt, massiert und neu aufgebaut, reaktiviert.

Vielleicht kennst du dich mit Homöopathie aus. Auch hier kann beim Üben eine Erstverschlimmerung auftreten, die auch so gewollt ist. 


​Zeit - dein kostbarstes Gut auf Erden


​Auch, wenn es dir jetzt ​vielleicht viel vorkommt, 20, 30 oder 40 Minuten täglich in deine Übungen zu i​vestieren, kann ich dir VERSPRECHEN, dass du auf jeden Fall einen Zeitgewinn aus den Übungen ziehen wirst.

Außerdem werden dir die täglichen Übungen so gut tun, dass du Sie niemals wieder missen willst :-)

Fast jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer meiner Kurse berichtet davon, letztendlich mehr Zeit zu haben.

Warum ist das so?

​Dein Energielevel, deine Kraft, deine Gelassenheit und dadurch, dass du dich frischer fühlst, werden dafür sorgen, dass du erstens weniger Schlaf benötigst und zweitens auch noch erholsamer schlafen wirst. Tatsächlich, so berichten meine Teilnehmer brauchen sie im Durchschnitt nur noch fünf bis sieben Stunden Schlaf, ohne tagsüber zu ermüden oder sich ausruhen zu müssen.

Bei vielen sind das zwei Stunden Zeitgewinn am Tag. Ziehst du hiervon die investierten 30 bis 40 Minuten wieder ab, so bleiben ​gut ein bis eineinhalb Stunden Plus am Tag!

Sind summa summarum ​547 Stunden also fast 6 Wochen mehr Zeit im Jahr!

Diese Überlegungen sind natürlich ganz weit unten angesetzt, bisher noch nicht wissenschaftlich nachvollzogen und können nicht garantiert werden. Aber ich gebe hier nur weiter, was meine Teilnehmer berichten.


​Doch was soll das Ganze kosten?

​Das war ja klar, dass diese Frage irgendwann auftaucht ;-)

Ich selbst habe in den letzten 22 Jahren einige Zehntausend in meine Ausbildungen investiert, mein Lehrer kommt aus Australien und ich bilde mich natürlich immer weiter fort. Und klar, Familie habe ich auch. Viele meinen, dass dieses Wissen umsonst weitergegeben werden sollte, aber auch ich muss für meine Ausbildungen mit echtem Geld bezahlen und meine Familie will ernährt werden.

Das ist einfach der Kreislauf des Lebens und wie du gelesen hast, wirst du einen ENORMEN Gewinn aus den Übungen ziehen - Garantiert!

​Meine Tageskurse kosten 179€ pro Tag, Privatstunden sogar 120€ pro Stunde.
Das sind normale Sätze, wie sie ein Heilpraktiker auch ungefähr nimmt.
​Viele Coaches nehmen zwischen 500€ pro Tag oder sogar pro Stunde!

​Einen kenne ich sogar, der nimmt 6000$ pro Stunde ...

DOCH: Tageskurse hast du nach einem Tag hinter dich gebracht. Du hast keine weiteren Unterlagen, hast niemanden, der die Übungen mit dir wiederholt.

Meinen Onlinekurs: hast du dafür als täglichen Begleiter. Egal, ob am PC, am Tablett oder am Handy du ​kannst ihn dir immer und überall ​anschauen und üben. Und du hast die nächsten Jahre darauf Zugriff!

​Keine Angst, ​heute wirst du NICHT viel bezahlen müssen!

​100€ Gutschein für die Leser/innen
von ​alpenschau.com

​Die Betreiber von Alpenschau ​ konnten mich für einen 100€ Gutschein​ gewinnen.

​Und den bekommst du von Herzen gerne, denn ich weiß selber wie es ist, gesundheitlich angeschlagen zu sein, sich alt, gestresst und ausgelaugt zu fühlen. Ich habe mit Sicherheit Jahre meines Lebens mit feiern, falschem Essen und zu wenig Bewegung vergeudet ...

Heute ist es das Größte und Wertvollste für mich, Zeit mit meiner Familie und den Kindern zu verbringen. Diese Zeit wird nie zurück kehren und darum will ich sie mit vollen Zügen genießen.

​Mein größtes Geschenk an dich ist daher mehr Zeit, mehr Glück und mehr Gesundheit.
Das wünsche ich dir von Herzen!

​Du erhältst ​bis zum ​24.12.2018 meinen Onlinekurs,
zu dem du jederzeit und überall Zugriff hast ...


​Meine Garantie

​Solltest du absolut unzufrieden sein, sollte dir der Kurs NICHTS bringen, solltest du ihn tatsächlich ​NICHT benötigen und KEINEN Gewinn daraus ziehen, obwohl du täglich geübt hast ... dann gebe ich dir, ohne "Wenn" und "Aber", umgehend dein Geld zurück! Eine Mail an mich genügt.

​Ich gebe dir diese Garantie, da ich zu 100% von den Übungen überzeugt bin!


​Über Joscha Kromberg

Joscha Kromberg bietet Unterstützung in den verschiedensten Bereichen des Lebens,
 Heilsitzungen (energetische Heilarbeit), basierend auf Matrix Energetics nach Dr. Richard Bartlett, in Kombination mit verschiedensten Techniken erfolgreicher Therapieformen.
Er praktiziert ​​Buddhistisches Heilyoga seit über 10 Jahren.
​Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind: Reorganisation des Körpers, Begleitung zur Entwicklung eines höheren Bewusstseins und klärende Seminare.
Er entwickelte einen Onlinekurs zur Hilfe bei Stress, Burnout und körperlichen Problemen, eine wunderbare Hilfe zur Selbstheilung.
Der Herzenslehrer unterstützt Menschen auf ihrem Weg und ist Begleiter für Jene, die sich dem „Leben mit dem Herzen“ öffnen möchten und zur Entwicklung eines höheren Bewusstseins.
Im bergischen Land geboren, kam er bereits sehr früh mit dem Bereich des Heilens in Berührung: Durch die heilpraktische Tätigkeit seiner Mutter wurde in ihm bereits sehr früh das Interesse an alternativen Heilweisen geweckt.
​Durch eine zweijährige Phase, in der er den Pfad durch „die dunkle Nacht der Seele“ beschritt, erlangte er Einsichten in das Mysterium des Universums und in das erwachte Herz. Nach dieser Erfahrung hat er sich der Erforschung und Entwicklung von Methoden zur Erweckung eines höheren Bewusstseins und für das Erwachen des Herzens gewidmet, um ein Leben in Freiheit und Freude einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
​Da Menschen sich lange genug über Leid definiert haben, stehen Leichtigkeit und Humor an vorderster Stelle in seiner Arbeit.

„Humor ist der Königsweg der Transformation“
In Stille oder im Dialog mit ihm zu sein berührt uns tief in unserem Wesen.

​Copyright 2018 by Cosmic Health - impressum - datenschutz